Stilberatung

Styling • Stilberatung



In meiner Stilberatung geht es um alles, was Ihrem Typ über Ihre Farben hinaus noch schmeichelt:
Ihre Schnitte, Ihre Kombinationen, Ihre Muster, Materialien und Accessoires.
Vor dem großen Spiegel und mit Ihrer vorhandenen Garderobe probieren, kombinieren und verwandeln wir alles - mit System und Spaß! Und mit Blick auf Ihre individuellen Stil-Kategorien, die Sie unabhängig von gängigen Modetrends machen.


Figurtyp und ideale Schnitte



Figurentyp und ideale Schnitte

Außer den diversen Farbtypen gibt es auch die verschiedensten Figurtypen - ein positiver Ansatz für die Stilfindung und eigene Identifikation. Welcher Figurtyp könnten Sie sein?
Elfe, Nixe, Amazone, Sanduhr und viele mehr: vor dem großen Spiegel finden wir heraus, welches Ihr Figurtyp ist...
...und wie Sie entsprechend Ihre Proportionen gestalten. Mit Kleidung kann man optisch Körperpartien strecken, verschlanken, verkürzen, in den Hintergrund treten lassen, oder auch ins Schaufenster legen: Ziel ist, Ihre Figur ins beste Licht zu rücken, und die eigenen schönen Seiten zu erkennen!

Beispielsweise hört Figurtyp Amazone auf, sich über ihre breiten Schultern und kraftvollen Oberarme zu ärgern und lernt stattdessen, sich über die schmalen Hüften zu freuen. Sie lernt, wie man die eigene Figur betont, ausgleicht und bekleidet. Mit dem neuen Wissen findet die Amazone sogar die richtigen Jacken zu ihren vielen Jeans.

Typ Nixe hat genau das umgekehrte Figurthema: Oben zart, Hüfte mehr. Sie findet keine Hosen, die sitzen, alles steht in der Taille 15 cm ab, die Seventies stehen ihr nicht und so weiter. Vor dem Spiegel sehen wir dann die schönsten Verwandlungen: Röcke sind wunderbar, besonders wenn sie weich fallen; bestimmte feminine Ausschnitte und taillierte, definierte Jacketts schaffen Präsenz am Oberkörper.

Welcher der vielen Figurtypen auch Ihrer ist - diesen zu kennen, heißt jederzeit die passenden Schnitte und Kombinationen für sich zu finden.



Stilfacetten von romantisch bis cool



Sie haben nicht nur eine Stilrichtung, sondern mehrere Stilfacetten, die Sie ausdrücken wollen. Sie spüren, dass Sie sich in einem ganz bestimmten Stilmix besonders wohl fühlen, in einem anderen dagegen weniger. In Ihren Wohlfühlkombinationen verbinden sich Ihre Stilfacetten zu Ihrem persönlichen Stilmix: Sei es Schneewittchen mit Motorradstiefeln oder Marie-Antoinette im Herrenanzug - wir finden es heraus...
Wir verwandeln immer wieder vor dem großen Spiegel, wir vergleichen: Schmaler eleganter Bleistiftrock, sportlicher hüftiger Jeansrock oder romantischer Glockenrock, enges Top zur 30er Jahre Marlenehose oder oversized Pulli zur Leggins im 80er Jahre Style? Wir arbeiten Ihren Figurtyp heraus und inszenieren ihn. Während wir Ihre Silhouette gestalten, finden wir darüber hinaus Ihre Stilfacetten, die sich bei jeder Verwandlung zeigen: Steht Ihnen ein romantischer Look mit Blumen und zarten Stoffschichten, oder muss es plakativ sein mit großen Farbblöcken und abstrakten Mustern und Kontrasten?
Ist Ihr Thema sanft und elegant: Dunkle, gedeckte Töne, edle Stoffe, schlichte figurbetonte Silhouette? Oder lässig, natürlich in Lagen aus Wildseide, mit Leder, Stiefeln, zerzausten Locken?
Durch vergleichen und Vorher-Nachher-Effekte erkennen Sie sofort Ihre besten Looks.

Sie erkennen aber auch Ihre Fallstricke - das können Sehnsüchte sein, die nicht zu Ihren Realitäten und Gegebenheiten passen, und zu Kleidungsstücken führen, die beispielsweise zu niedlich oder zu damenhaft an Ihnen wirken.
Ihre Sehnsüchte nehme ich ernst, bei der Gestaltung Ihrer Sehnsüchte mache ich kreative Vorschläge, die besser zu Ihnen passen.
Beispielsweise kann hinter einem zu lieblichen Outfit die Sehnsucht nach mehr Romantik stecken - wir setzen dann Ihre Romantik anders um: Nicht mehr mit fließenden Blumenröcken, die dann im Schrank verkümmern, sondern mit lässigen Blusen und raffinierten Ausschnitten, Schmuck mit Steinen, Wildleder zu Ihren Jeans. Statt mädchenhafter Blumenromantik - wildromantische Lässigkeit.



Accessoires bringen Ihren Stil auf den Punkt



Accessoires

Accessoires einzukaufen, ist immer verführerisch, denn sie kommen ohne aufwendige Aktion in der Umkleidekabine mitsamt der bekannten grausigen Beleuchtung aus. Die Kette, das Tuch oder die Tasche kurz vor dem Spiegel abgleichen - kaufen oder nicht kaufen. So easy Accessoires in ihrer Käuflichkeit auch sind, so kapriziös sind sie aber für den ganzen Stil...
Als I-Tüpfelchen sollten sie punktgenau passen. Wir entwickeln vor dem großen Spiegel, was Ihre Accessoirethemen sind: Riesige oder kleine Taschen, welche Art von Gürteln: breit, schmal, Leder, Stoff oder ganz ohne Gürtel? Wie groß, klein, schlicht, verspielt, abstrakt, rasant sind Schmuck und Brillen, Tücher oder Schals? Oder brauchen Sie gar keine Accessoires? Auch gut!



Materialien und Muster spiegeln Ihren Style



Materialien und Muster

Materialien und Muster fristen im Stilbewusstsein vieler Menschen oft ein Mauerblümchendasein. Weil man nicht so recht weiß was, greift man lieber zu Uni und irgendwas Glattem. Dabei eröffnen Materialien und Muster eine ganze Stil- und Styling-Welt...
Es wird also oft nur ein kleines Spektrum von Mustern oder Materialien gewählt, weil die Auswahlkriterien unklar sind. Dabei ist es ganz einfach: Die eigenen Texturen (Haare, Haut) sowie die eigene Körpergröße/Stärke/Zartheit korrespondieren mit den passenden Materialien und Mustern. Das Schwierige ist vor allem, es an sich selbst zu erkennen. Materialien, die man gern anfasst und auf der Haut spürt, sind der Schlüssel zum Wohlgefühl. Je gedeckter die eigene Farbpalette, desto wichtiger werden übrigens die Materialien.



Stilpass als persönliches Modemagazin



Stilpass

Ein individuelles Handout wird von mir für Sie zusammengestellt, mit meinen Modezeichnungen und -entwürfen, Style-Collagen und Texten zu Ihrer Stilpersönlichkeit. Dies ist Ihr Stilpass zu Ihrem Farb-, Figur-, Material- und Stiltyp - Din A4 oder Din A3, farbig und künstlerisch gestaltet.


 
Datenschutz | Impressum
© 2019 • Angelika Encke Styling